Innenraum Blick zur Küche Blick nach draußen Schlafbereich Gemeinschaftspool
  • Romantischer Turm - in Icod de los Viños OT - Teneriffa Nord mit Schlafempore - für maximal 3 Personen

    Sat TV 1 Hund bis max 5kg Internet Grill Pool

    Der individuelle Turm nahe Icod de los Vinos hat eine Wohnfläche von ca 45 Qm die sich auf 2 Wohnebenen verteilen.

    Die ca. 15000 qm große Finca liegt in Buen Paso, ein Ortsteil von Icod de los Vinos, unweit von Puerto de la Cruz.

    Die Höhenlage beträgt ca. 100 Meter, so daß man auch im Winter fast immer Badewetter hat. Das Umfeld ist geprägt vom Bananen, und Weinanbau.

    Die Anlage bietet unter anderem einen sehr schön in die Landschaft integrierten Pool .

    Durch die außergewöhnliche Größe der Finca hat jedes der 4 Häuser genügend Freiraum um ungestört urlauben zu können.

    Im Erdgeschoss befinden sich ein offener Wohnbereich mit Schlafcouch, eine komplett ausgestattete Küche mit Frühstückstresen sowie das Badezimmer.

    Über eine offene Wendeltreppe

    gelangt man zum offenem Schlafzimmer, das auf einer Empore über den Wohnraum liegt.

    Vor dem Ferienhaus befindet sich eine möblierte Terrasse mit Grill, die ideale Voraussetzungen für einen schönen Grillabend bietet.

    Einen herrlichen Panoramablick auf die umgebende Landschaft bis hin zum Meer genießen Sie, wenn Sie über die geschwungene Außentreppe die Dachterrasse betreten.

    Was Sie erwartet:

    eigene möblierte Terrasse und eigene Dachterrasse mit ca 20 Qm

    Gemeinschaftspool mit Poolterrasse und möblierter Pavillon

    Ausstattung des Turms:

    Sat-TV und Stereoanlage mit CD Player - und WLAN gratis

    1 Schlafbereich auf der Empore mit Doppelbett( 165 x 190) + 1 Einzelbett (100 x 190)

    Schlafempore offen

    Badezimmer mit Dusche und WC

    Wohnzimmer mit Sofa 105 x 175

    Amerikanische Küche mit Kühlschrank, 2-Flammen-Gasherd, Kaffeemaschine, Toaster und Wasserkocher.

    Frühstückstresen mit 3 Barhockern - Grill und Elektrisches Heizgerät

    Es ist ausreichend Geschirr und Besteck vorhanden.

    Bettwäsche, Handtücher und Geschirrtücher sind ebenfalls in ausreichender Menge vorhanden.

  • Icod de los Vinos ist ein kleines Städtchen an der Nordküste Teneriffas ca. 26 Kilometer westlich von

    Puerto de la Cruz gelegen. Neben dem Weinanbau, dem der Ort seinen Beinamen verdankt, ist ein ca 400

    Jahre alter Drachenbaum die Hauptattraktion des Ortes. Es ist der älteste und größte Drachenbaum der Welt.

    Diese eindrucksvolle Pflanzenart gehört zu einer der Überlebenden der Eiszeit.

    Wie alt der Baum wirklich ist, das ist nicht bekannt, denn der "Drago Milenario" ist kein Baum welcher Jahresringe

    bildet, sondern ein Liliengewächs. Sicher ist, dass der Drago mit ca. 17 Metern Höhe der älteste und größte Drachenbaum

    der Welt ist. Vor einigen Jahren wurde am Drago de Milenario ein botanischer Garten mit einheimischen Pflanzen und

    Spazierwegen angelegt. Unter anderem kann man hier auch eine Vulkanhöhle aus der Guanchenzeit, von der man annimmt das Sie

    als Begräbnisstätte diente, besichtigen. Aber in Icod gibt es noch viel mehr, was sehenswert ist: Die Einkaufsstraße

    Calle San Sebastian zeigt einen architektonischen Querschnitt durch alle Jahrhunderte. Das Rathaus ist aus dem 18.

    und die Kirche San Augustin aus dem 17. Jahrhundert. Ebenfalls sehenswert ist die Kirche San Marco mit einem alten Altar.

    Die Iglesia de San Marcos wurde im 16. Jahrhundert im Dorf Icod de los Vinos in der Zeit nach der Eroberung Teneriffas erbaut.

    Der heutige Kirchenbau entstand durch den Ausbau einer kleinen Kapelle, die an gleicher Stelle im 15. Jahrhundert errichtet wurde.

    sehenswert ist das Renaissanceportal und die Kirchendecke welche aus dem Kernholz der Kanarischen Kiefer gefertigt wurde. Der Barockaltar ist mit silbernen Ornamenten geschmückt. Die Iglesia de San Marcos beherbergt auch zahlreiche Kunstschätze. Ein kleines Museum Museo de Arte Sacro beherbergt die wertvollsten Schätze, darunter auch das große filigrane Silberkreuz, das aus der Werkstatt von Espellos aus Havanna Kuba stammen soll und als größtes Silberfiligrankreuz der Welt gilt. Interessant sind aber immer wieder die alten Landhäuser mit ihren Innenhöfen. Oder besuchen Sie einmal eine der vielen Bodegas und kosten Sie den Wein, der rund um Icod hergestellt wird.

    Oberhalb von Icod de los Vinos befindet sich die "Cueva del Viento", eine große Vulkanhöhle. Ihre verzweigten Gänge

    erstrecken sich über mehrere Ebenen. Bisher wurde die Höhle auf fast 17 Kilometern Länge erkundet. Die ersten zweihundert Meter sind zwischenzeitlich für Besucher geöffnet worden.

  • Bilder von der Unterkunft und der Umgebung

  • Klare Preise - keine versteckten Kosten - Alle Preise nur Übernachtung

    Nebensaison vom 06.01. - 30.09.

    2 Personen 1. Woche 559.- € jeder weitere Tag 67.- €
    3 Personen 1. Woche 713.- € jeder weitere Tag 89.- €
    Im Preis der 1. Woche enthalten: Nebenkosten 25.- € Endreinigung 65.- €

    Hauptsaison vom 01.12. - 31.01.

    2 Personen 1. Woche 629.- € jeder weitere Tag 77.- €
    3 Personen 1. Woche 783.- € jeder weitere Tag 99.- €
    Im Preis der 1. Woche enthalten: Nebenkosten 25.- € Endreinigung 65.- €

    Laut Gesetz müssen im Preis alle Nebenkosten eingerechnet werden. Daher sinkt der Preis ab dem 8. Tag